Handwerk Live Erleben

HANDWERK LIVE ERLEBEN

Sonntag, den  7. Oktober 2018 Nachmittag

 

Die Werkstattgemeinschaft im Werksalon ist gewachsen und lädt ganz herzlich zum HANDWERK LIVE ERLEBEN am Sonntag, den 7. Oktober 2018 (14-19) ein! Komm vorbei mit Freunden und Familie. Lass Dich inspirieren und motivieren, mach mit oder genieße es einfach zuzuschauen. Lerne unterschiedliche HandwerkerInnen persönlich kennen und nütze die Gelegenheit Fragen zu stellen! Familie und Freunde einfach mitbringen. Wir freuen uns.

Warm Up

14.00 Geführte Tour! Treffpunkt 14.00 vor dem Werksalon. Tour durch die alten Fabriksgebäude der ehemaligen Elin-Werke, in der heutigen METAStadt.

14.30 Alt & Schick! Besuche unsere netten Nachbarn! Altwaren so weit das Auge reicht. Plus Flohmarkt METAMarkt jeden Sonntag bis 16.00 Uhr am Gelände.

Handwerk Live Erleben ab 15.00 Uhr

 

Möbelrestauration Antikwunsch Zoltan Kato 2018 Werksalon
15.00 Uhr / Möbelrestaurator Zoltan zeigt Schellackpolitur live! Unser Möbelrestaurator, Antikwunsch Unternehmer Zoltan Kato zeigt live die alte Handwerkskunst der Schellackpolitur, in dem man durch wiederholtes Auftragen und Polieren einer Schellacklösung eine spiegelglatte und hochglänzende Oberflächenbeschichtung erzeugt! Im Anschluss steht Zoltan für Restaurationsfragen aller Art zur Verfügung! www.antikwunsch.at

 

 

galavintage-baseballcap golden
15.30 Uhr / Make Wooden Memories – Mach Mit! Sandra von GalaVintage zeigt wie du Fotos, Grafiken oder Prints auf Holz überträgst und so einzigartige kleine Geschenke für Dich selbst oder Andere machst. Mach mit! Kids are welcome! Bringe deine Fotos oder Ausdrucke einfach mit. www.werksalon.eu/galavintage/ 

 

 

16.00 Uhr / Messer, Eisen, Scheren, Äxte – Schärfen lassen ! Ob in der Werkstatt, im Atelier oder in der Küche. Schneide- und Stemmwerkzeuge machen geschärft einfach mehr Spass! Bringe deine Werkzeuge mit und lass sie dir im Werksalon schärfen! Scheren, Küchenmesser, Stemmeisen, Äxte und vieles mehr.

 

 

16.30 Uhr / Stricken mit Lochkarten! Die manuelle Strickwarenproduktion Paulinski zeigt wie mittels Lochkartensystem aus feinster Merinowolle wunderschöne Loops, Schals und Mützen produziert werden. Wer einen neuen Lieblingsschal für den Winter möchte, kann hier auch gleich selbst Farben und Muster zusammenstellen. www.paulinski.at

 

 

Polstern
17.00 Uhr / Polstern live! Wir polstern live einen Sessel. Möbel neu polstern und beziehen ist eine naheliegende und schöne Möglichkeit zum Neu-Entdecken von alten Möbeln. Lass dir zeigen was die offene Polsterwerkstatt im Werksalon alles für dich hat oder was du man in den Polsterkursen lernt. www.werksalon.eu/polster-werkstatt/

 

 

17.30 Uhr / Armreifen aus Acryl selber biegen – Mach einfach mit! Anja von Heartware zeigt mit Thomas Holota Produkt-& Prototypendesigner die Geheimnisse der Heartware Schmuckproduktion. Interessierte können vor Ort ihren Armreifen aus Acryl selbst biegen oder einfach nur zuschauen. Vorkenntnisse: keine erforderlich. www.heartware.at/de

 

 

Personal Robotics Lilli

Roboter Lilli persönlich kennenlernen! Lilli ist Dein persönlicher Roboter zum selber bauen, ein Open Source Projekt mit Bausatz und Anleitung von Personal Robotics. Triff Lilli im Werksalon. www.personalrobotics.eu

 

 

Frag den Profi!

Frag den Tischler! Wir freuen uns sehr, dass neben Martin Papouschek nun auch Helmut Vynahlek und Franz Elsner als selbständige Tischleremeister mit ihren Einzelunternehmen, die individuelle Möbel nach Maß für ihre Kunden fertigen, die Gemeinschaft im Werksalon bereichern. Ob Materialwahl, Reparatur oder Kostenschätzung. Nütze die Gelegenheit und lass dich vom Tischler beraten!

 

 

Betriebsanlagenüberprüfung Elektroprüfbefund Tischlerei

Alle drei Jahre muss die Elektrik einer Tischlerei aus Sicherheitsgründen komplett überprüft werden. Im Sommer 2018 war es auch für den Werksalon wieder soweit! Ganz großes Danke an unseren tollen Meister für Elektroinstallationen, Hermann Cerny! In nur wenigen Stunden wurden alle 76 Steckdosen, 9 Kraftstromzugänge sowie die gesamte Elektrik geprüft und begutachtet. Alles wie neu! Check und wieder was erledigt.

Unsere Empfehlung für super professionelle Elektrikerarbeit!

Hermann Cerny, St. Bernhard 65, 3580 St. Bernhard Tel.: 0676 719 25 73

 

 

 

Verpackungsdesign Workshop! Du hast ein Produkt oder eine Dienstleistung und suchst nach der passenden Verpackung bzw. Präsentation? Dann ist dieser Workshop was für dich.

Verpackung selber desginen! Die ideale Verpackung für mein Produkt entwerfen!

In diesem DIY Verpackungsdesign Workshop definierst du zuerst die Anforderungen für deine Wunschverpackung. Im Anschluss entwickelst du gemeinsam mit Verpackungs-, Produkt- & Prototypendesigner Thomas Holota  deine optimale und kostengünstige Verpackungslösung.

Workshop-Termin im Herbst 2018:

  • Freitag, 19. Oktober 2018 / 14.00 – 18.30 Uhr im Werksalon

 Workshop-Infos:

  • Workshop-Dauer: 4,5 Stunden
  • Max. KursteilnehmerInnen: 6 Personen
  • Kosten : Kursgebühr € 90 + € 10,00 Material. Alle Preise inkl. 20% UST
  • Bezahlung: Bar oder mit Karte vor Ort
  • Anmeldung: per Email  mit Name, Telefonnummer und Wunschtermin an thomas@holota.at
  • Workshop-Veranstalter: Thomas Holota Protoytping
  • Location: Werksalon Co-Making Space. Hier geht’s zur Anfahrt

Verpackungsdesign Workshop Ablauf

 

Warm Up: Anforderungsprofil für deine Verpackung

Theorie und Inspiration:

  • Welche Arten von Verpackungen gibt es?
  • Wie sieht die ideale Verpackung für mein Produkt/ meine Dienstleistung aus?
  • Kann ich auf standardisierte Formate zurückgreifen?
  • Wo bekomme ich das richtige Material zu einem vernünftigen Preis?
  • Gibt es Normen/ Gesetze an die ich gebunden bin?

Nach der Einführung in die unterschiedlichen Arten von Verpackungen mit zahlreichen Musterbeispielen und Q&A Session folgt die Praxiseinheit. Du erarbeitest einen ersten Verpackungsentwurf.

Praxiseinheit

  • Skizzieren und erster Entwurf der Verpackung
  • Präsentation in der Gruppe/ Feedbackrunde

Ergebnis: Am Ende des Workshops hast du eine sehr konkrete Idee der Dimensionen, des Materials und der Bezugsquellen für deine Wunschverpackung.

 

Fragen? Unklarheiten? Thomas Holota Prototyping, +436506113944, thomas@holota.at

 

 

 

Terrassenmöbel Adirondack Chair selber bauen

In diesem Tischler Intensiv Kurs baust Du aus massivem Zedernholz einen klassischen Adirondack Chair für deine Terrasse oder Garten. Damit erweiterst du deine handwerkliche Tischler-Expertise dabei auf die Bearbeitung von Massivholz und erlernst nebenbei den sicheren und fachgerechten Umgang mit den großen Tischlerei-Maschinen, der Formatkreissäge, der Abricht-Dickten-Hobelmaschine sowie der Bandsäge (Standmaschinen-Training). Da es sich hierbei um ein fortgeschrittenes Projekt handelt erfordert der Bau des Terrassenmöbel Adirondack Chair das bereits absolvierte Werksalon Werkstatt Sicherheitstraining ( Tischler Kurs I).

 Adirondack Chair selber bauen

 

Die Sonne strahlt, der Himmel ist pool-blau, ein Lüftchen geht und man entspannt total. Es ist zu warm und zu wundervoll um sich nicht einfach dem Moment hinzugeben und im selbst gebauten Adirondack Chair das Leben zu genießen. Die Lehnen aus Zedern-Holz laden Rücken, Arme und Hände persönlich ein sich niederzulassen. Die Fingerkuppen streicheln die warme Massivholz-Oberfläche. Die Beine rasten sich gemütlich aus und folgen der Rundung bis zum Boden.

Der aus dem nordamerikanischen Adirondack Mountains stammende Sessel kombiniert nicht nur Sitzen und Liegen sondern ist auch Bio-Sieger in der Kategorie lebenslanges Garten- und Terrassenmöbel. „Western Red Cedar“ ein nicht nur unfassbar leichtes Zypressenholz aus der Zedern-Familie sondern vor allem auch ein Hit in Punkto Haltbarkeit und Witterungsbeständigkeit. Der Adirondack Chair ist der Terrassenmöbel-selber-bauen-Sieger im Werksalon!

 

Tischler Kurs in Theorie und Praxis

 

  • Holz-Einkauf  (Wenn du möchtest kannst du beim Holzeinkauf gerne dabei sein.)
  • Einführung in die Formatkreissäge
  • Ablängen der Hölzer auf der Formatkreissäge
  • Einführung Abricht-Dickten-Hobelnmaschine
  • Hobeln  und Abrichten des Massivholzes
  • Einführung in die Bandsäge.
  • Zu- und Formschnitte an der Bandsäge
  • Detailschnitte mit der Stich- und Handsäge
  • Fasen mit dem Handhobel
  • Oberflächenbearbeitung Schleifen
  • Zusammenbau mit Bohrer und Schrauber

Kurs Termine 2018

Kursdauer: 3,5 Tage im Werksalon. Dieser Kurs wird im Jahr 2018 im Juni, im Juli und im August angeboten.

Kurs 21. – 24. Juni 2018

  1. Kurstag: DO 21. Juni 2018 10-19 Uhr
  2. Kurstag: FR 22. Juni 2018 10-19 Uhr
  3. Kurstag: SA 23. Juni 2018 10-19 Uhr
  4. Kurstag: SO 24. Juni 2018 14.30-19.00 Uhr

Kurs 26. – 29. Juli 2018:

  1. Kurstag: DO 26. Juli 2018 10-19 Uhr
  2. Kurstag: FR 27. Juli 2018 10-19 Uhr
  3. Kurstag: SA 28. Juli 2018 10-19 Uhr
  4. Kurstag: SO 29. Juli 2018 14.30-19.00 Uhr

Kurs 23. – 26. August 2018

  1. Kurstag: DO 23. August 2018 10-19 Uhr
  2. Kurstag: FR 24. August 2018 10-19 Uhr
  3. Kurstag: SA 25. August 2018 10-19 Uhr
  4. Kurstag: SO 26. August 2018 14.30-19.00 Uhr

Kursgebühr & Materialkosten

Kursgebühr: € 594.- Die Kursgebühr basiert auf 32 Stunden Workshopleitung und Werkstatt. Der Kurs wird in Kleingruppen mit bis max. vier TeilnehmerInnen angeboten.

Zedernholz massiv (inkl. Auswahl und Transport) €250,-. Diese Materialkosten basieren auf dem geplanten Materialbedarf plus 20 Prozent (Sicherheit für Verschnitt bzw. Materialrisiko) zum Einkaufspreis (Mühlbauer Holz Himberg) und € 70,- pauschal für Materialauswahl, Beschaffung und Transport.

Kleinteile € 50,- (Edelstahlschrauben, Schleifpapiere etc).

Das im Rahmen dieses Kurses erworbene Standmaschinen Training ermöglicht dir fortan die selbständige Nutzung der Standmaschinen im Werksalon.

Für die Umsetzung weiterer Ideen und Projekte gibt es nach Abschluss des Standmaschinen-Trainings einen Werkstattgutschein in Höhe von € 77,- . Dieser Wertgutschein ist von dir für die Nutzung der Standmaschinen sowie der gesamten Werkstatt im Werksalon innerhalb von 12 Monaten verwendbar.

alle Preise inkl. 20% UST

 

ANMELDUNG Adirondack Chair

  • Voraussetzung: Werkstatt-Sicherheitstraining (Tischler Kurs I : Tischchen, Kästchen  bzw. One-on-One Training) ist vorausgesetzt
  • Mitzubringen: Feste, geschlossene Schuhe. Werkstattkleidung
  • Anmeldung online. Bezahlung: vor Ort / bar oder Bankomat. Gutscheine bitte einfach mitnehmen.
  • Storno-Konditionen. Bis eine Woche vor Kurs-Termin 50% Storno-GebührAb 7 Tage vor Kurs-Termin werden 100% Storno-Gebühr verrechnet. Kurstickets können bei einem Ausfall auch von anderen Personen in Anspruch genommen werden. Sollte dies der Fall sein,  bitten wir um Info an info@werksalon.at vorab. Danke.

Ja, ich möchte mich anmelden

 

Terrassenmöbel

Don William Werke bis 31.Mai im Werksalon

Die Projektion einer spontanen Lust, eines bestimmten Gefühls, das sich durch Farben und unterschiedlichen Materialien einfangen und darstellen lässt. So beschreibt Don William sein malerisches Schaffen, welches er seit den letzten Monaten wieder in Wien ausübt.

Video (c) Tim Kasper

Nach dem Abschluss seines Wirtschaftsstudiums an der WU-Wien und einem kurzen Aufenthalt in seiner Heimatstadt Köln, zog es den jungen Künstler zurück in die österreichische Hauptstadt wo er sich nun voll und ganz seiner Kunst widmet. Don William sieht in der Kunst pure Freiheit. Für ihn ist es ein Schaffen ohne Grenzen, ohne Regelkonformität und ohne Beugen vor gesellschaftlichen Normen.

Mit der Leinwand als Projektionsfläche, bringt Don William seinem ungebändigten schöpferischen Freiraum enormen Ausdruck und kreiert Werke, die am 20.04.2018 das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Don William Werke sind noch bis zum 31. Mai 2018  im Werksalon

Öffnungszeiten der Ausstellung: Donnerstag 10-19 / Freitag 10-19 / Samstag 10-19 / Sonntag 14.00 – 19.00 Uhr

Polster Workshop live. Mit natürlichen Materialien nachhaltig klug gepolstert!

Werksalon @Maker Faire Wien!

Polster Workshop GewinnerInnen:

Sophie T.

Gre S.

Cansu B.

Verena K.

Wir gratulieren den Gewinnerinnen herzlich und freuen uns auf einen gemeinsamen Polster Workshop!

Wann: Sonntag 6. Mai 2018 14.00 – 17.00 Uhr direkt auf der Maker Faire Wien. HW01. Bitte 15 Minuten vor Workshopbeginn da sein. 

Ort: Maker Faire Wien @ Metastadt, Stadtlauer Straße 41 A-1220 Wien

Mitzubringen:  Bis zu zwei Personen können gemeinsam an der Herstellung ihres Polster-Kleinmöbels “die schnelle Paula” arbeiten. Die Vier GewinnerInnen können somit eine weitere Person zur Mithilfe mitnehmen. Wer möchte kann seinen eigenen Polsterbezugsstoff mitnehmen. Mindestmaße 900x 700 mm.

Dieser kostenlose Workshop ist eine Kooperation zwischen der Maker Faire Wien und dem Werksalon Co-Making Space.

Der Workshop sowie alle Werkzeuge, Maschinen u.v.m. werden vom Werksalon Co-Making Space bereitgestellt.

Vorkenntnisse: Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig!

Polster Workshop Werksalon 2018

Natürliche Materialien nachhaltig klug gepolstert bringen Freude für die Ewigkeit!

 

Das in rund 3 Stunden hergestellte Polstermöbel “die schnelle PAULA” wird mit rein natürlichen Materialien und nachhaltig klug gepolstert. Wer in zig Jahren einen neuen Bezugsstoff verwenden möchte oder Reparaturen durchführen muss, der freut sich über die einfache Abpolsterung. Klammern mit Klammerhebel entfernen und Schicht um Schicht neu beziehen. Alle Materialien sind rein natürlich. Die Bodenplatte wird aus massivem Buchenholz vorab gefertigt und im Kurs mit Kokosmatte und Palmfasern (Afrik) gefüllt. Dichte Jutte als Verspannstoff hält die dicke Füllung an Ort und Stelle. Das Weißpolster aus natürlicher Bauwolle und das Vlies aus Schafwolle bilden die letzte Lage vor dem Polsterstoff.

Polster Workshop Werksalon

 

 

Herzliche Einladung

20. April 2018

Don William Studio Opening @ Werksalon

Die Projektion einer spontanen Lust, eines bestimmten Gefühls, das sich durch Farben und unterschiedlichen Materialien einfangen und darstellen lässt. So beschreibt Don William sein malerisches Schaffen, welches er seit den letzten Monaten wieder in Wien ausübt.

Video (c) Tim Kasper

Nach dem Abschluss seines Wirtschaftsstudiums an der WU-Wien und einem kurzen Aufenthalt in seiner Heimatstadt Köln, zog es den jungen Künstler zurück in die österreichische Hauptstadt wo er sich nun voll und ganz seiner Kunst widmet.

Don William sieht in der Kunst pure Freiheit. Für ihn ist es ein Schaffen ohne Grenzen, ohne Regelkonformität und ohne Beugen vor gesellschaftlichen Normen.

Mit der Leinwand als Projektionsfläche, bringt Don William seinem ungebändigten schöpferischen Freiraum enormen Ausdruck und kreiert Werke, die am 20.04.2018 das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Einladung: Don William’s Studio Opening @ Werksalon 20.4.2018 17-23

 

Unsere lieben FreundInnen der Wanderklasse – Verein für Baukulturvermittlung haben uns letztes Jahr in das wunderschöne Projekt SESSIL – WohnSitzWien involviert. Jetzt gibt es dazu eine Film und wir freuen uns überaus, dass die öffentliche Filmvorführung im Werksalon statt findet.

Filmvorführung mit Publikumsgespräch: Sessil – WohnSitzWien am SO 22. April 17.00 Uhr

 

About: Sessil hat sich dem Thema Wohnen mit Menschen mit Migrationshintergrund in Wien angenommen. In einem kreativen Prozess wurden hier die Unterschiede und vor allem die Gemeinsamkeiten von nach Wien ‘zugezogenen‘ Menschen gleichen Alters herausgefunden und aufgezeigt. Der im Rahmen des Projektes ‚Sessil – WohnSitz Wien‘ entstandene Film zeigt 10 Menschen im Interview, die aus den unterschiedlichsten Gründen in Wien gelandet sind. Was verbindet sie, wie haben sie Wien kennen gelernt und wollen sie bleiben? Im Anschluss an den Film gibt es die Möglichkeit, mit einigen der ProtagonistInnen persönlich ins Gespräch zu kommen und die eigenen Erfahrungen mit Wien oder mit dem Fremdsein zu teilen.
More: http://www.wanderklasse.at/sessil.html

ORT: Werksalon – Co-Making-Space,
Stadlauer Straße 41 A Hof IV, 1220 Wien www.werksalon.at/kontakt

INFOS: Kein Eintritt und keine Anmeldung erforderlich.Wir freuen uns über dein Besuch!

Fotos des Sessel “Werken & Wirken” Workshops vom Mai 2017 im Werksalon. Für einige TeilnehmerInnen war dies das erste selbst geschaffene Möbel und für manche gar das erste persönliche Möbelstück in der neuen Heimat Wien. Wir bedanken und herzlich für die tolle Zusammenarbeit. 

Polster Workshop live. Mit natürlichen Materialien nachhaltig klug gepolstert!

Werksalon @Maker Faire Wien!

Danke für´s Mitmachen. Die GewinnerInnen stehen fest.

 

Wann: Sonntag 6. Mai 2018 14.00 – 17.00 Uhr direkt auf der Maker Faire Wien

Ort: Maker Faire Wien @ Metastadt, Stadtlauer Straße 41 A-1220 Wien – direkt neben dem Werksalon.

Workshop-Teilnahme ab 18 Jahren. Bis zu zwei Personen können gemeinsam an der Herstellung ihres Polster-Kleinmöbels “die schnelle Paula” arbeiten.

Dieser Polster Kurs richtet sich an EinsteigerInnen und Fortgeschrittene mit großem Interesse am Polstern.

Mit der traditionellen Polster Technik der Flachpolsterung polstern 4-8 TeilenhmerInnen in nur drei Stunden ihr eigenes Polstermöbel.

Dieser kostenlose Workshop ist eine Kooperation zwischen der Maker Faire Wien und dem Werksalon Co-Making Space

Der Workshop sowie alle Werkzeuge, Maschinen u.v.m. werden vom Werksalon Co-Making Space bereitgestellt.

Vorkenntnisse: Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig!

Natürliche Materialien nachhaltig klug gepolstert bringen Freude für die Ewigkeit!

 

Das in rund 3 Stunden hergestellte Polstermöbel “die schnelle PAULA” wird mit rein natürlichen Materialien und nachhaltig klug gepolstert. Wer in zig Jahren einen neuen Bezugsstoff verwenden möchte oder Reparaturen durchführen muss, der freut sich über die einfache Abpolsterung. Klammern mit Klammerhebel entfernen und Schicht um Schicht neu beziehen. Alle Materialien sind rein natürlich. Die Bodenplatte wird aus massivem Buchenholz vorab gefertigt und im Kurs mit Kokosmatte und Palmfasern (Afrik) gefüllt. Dichte Jutte als Verspannstoff hält die dicke Füllung an Ort und Stelle. Das Weißpolster aus natürlicher Bauwolle und das Vlies aus Schafwolle bilden die letzte Lage vor dem Polsterstoff.

Polster Kurs Werksalon

In Kooperation mit dem WTZ OST freuen wir uns zur folgenden Weiterbildungsveranstaltung in den Werksalon einladen zu dürfen:

I DO IT MY WAY – VON DER IDEE IN DIE UNTERNEHMERISCHE SELBSTSTÄNDIGKEIT

APRIL 13 | 16:0019:30

In wenigen und einfachen Schritten wird die eigene Gründungsidee durchdacht und zu Papier gebracht. Erste Antworten auf Was, Warum, Wofür, für Wen, Wie, Wo und Wann schärfen die eigene Intention, zeigen die wichtigsten nächsten Schritte auf und motivieren zum Durchstarten.

Bitte über die WTZ-OST Website anmelden. Danke! Hier geht’s zur Anmeldung

Vortragende:
Mag. Antoinette Rhomberg hat Betriebswirtschaft studiert. Als Expertin für Innovation & Entrepreneurship ist sie seit 2011 international selbständig. In Österreich betreibt Sie den Werksalon Wien, das erste Co-Making Space für Handwerk,  Design und Kunst und ist Dozentin für Wirtschaft an der Universität für Angewandte Kunst Wien und der New Design University St. Pölten.

WTZ